Soujourner Truth: Zwei Versionen, eine Intention: „Ain’t I a Woman?“

Soujourner Truth. Quelle: Instagram https://www.instagram.com/p/BeyGbaHH2tK/?igshid=1sg23jocgsv96.
Fakten
Name: Sojourner Truth
Geburtsdatum ca. 1797- 26. November 1883
Wusstest du schon? Soujourner Truth wurde auf einer Sklavenauktion, im Alter von neun Jahren, für 100 Dollar verkauft.
Wusstest du schon? Sojourner Truth war gemeinsam mit Frederick Douglass und Harriet Tubman eine von mehreren entflohenen Sklaven, die als Führer der Abolitionistin und als Zeugnis für die Menschlichkeit der versklavten Menschen in den Vordergrund traten.

 

Soujourner Truth: Zwei Versionen, eine Intention: „Ain’t I a Woman?“ 

Soujourner Truth war eine Verfechterin der Anti-Sklaverei und der Frauenrechte, die 1851 die Frauenrechtskonvention von Ohio mit einer Rede ansprach, die unter dem Titel „Ain’t I a woman?“  berühmt wurde. Die Geschichte von Soujourner Truth ist eine ikonische Geschichte des Feminismus. Im Alter von 9 Jahren, noch unter dem Namen Isabella Bomefree, wurde sie für nur 100 Dollar auf einer Sklavenauktion verkauft.[1] Ich möchte nicht auf die tragische Zeit eingehen, in der sie und auch ihre Kinder versklavt worden sind, wobei wichtig zu erwähnen ist, dass dieses Schicksal prägend für den weiteren Verlauf der Geschichte Sojourner Truth war. 1826 floh sie gemeinsam mit ihrer Tochter in die Freiheit und beendete somit ihr Leben als Sklavin.[2]

„Soujourner Truth: Zwei Versionen, eine Intention: „Ain’t I a Woman?““ weiterlesen